Tagebuch Montag, 4. September 2023 – Zusage

Schreibtischtag, Sekundärliteratur, in der eigenen Stoffsammlung rumgewühlt.

Mittags Sticky Rice mit Mango. Sehr gut. Natürlich nach „Immer schon vegan“, bitte kaufen Sie dieses Buch und alle anderen Bücher von Katharina Seiser auch.

Nachmittags dann eine frohe Kunde: Ich habe einen Platz in der Fortbildung Provenienzforschung der FU Berlin erhalten. An vier Terminen lerne ich noch mehr über dieses Gebiet, was mich sehr freut. Und: Ich komme mal wieder nach Berlin und Dresden, da war ich ja auch schon viel zu lange nicht mehr.

Hunderttausende Entnazifizierungsakten aus dem Landesarchiv NRW online

(via @Cartoonist@mastodon.social, der es natürlich von Klaus Graf hat.)

Ich lese derzeit Steffen MausLütten Klein. Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft“ (2019) und poste dauernd seitenweise Inhalte daraus auf Mastodon. Rpunkt machte mich gestern darauf aufmerksam, dass es das Buch auch bei der Bundeszentrale für politische Bildung gibt. Mein Leseexemplar ist aus der Münchner Stadtbibliothek, aber die 4,50 Euro bei der BPB habe ich gestern gern investiert. Ähem. Und gleich noch weitere 50 Euro dazu, es gibt da ja doch einiges, was mich interessiert.

Meine übliche Taktik bei Elektrogeräten – ausschalten, putzen, warten – hat beim Geschirrspüler funktioniert. Läuft hoffentlich wieder – jedenfalls ist die Fehlermeldung weg. Bei meiner Espressomaschine hat’s leider nicht geklappt, die muss jetzt doch in die Reparatur.